Was das neue TYPO3 8.7 zu bieten hat

TYPO3 8 Logo

Am 4. April 2017 wird das neue TYPO3 8.7 LTS released. In vergangen Blogbeiträgen informierten wir bereits über das Update 7.6 LTS und veröffentlichten ein Experteninterview dazu. LTS steht für Long Term Support, weshalb es vorgesehen ist, dass die Version 8.7 bis März 2020 unterstützt wird. Der offizielle Support für die Version 6.2 von TYPO3 wird am 1. April beendet. Wir klären Sie über die Neuheiten, Änderungen und nötigen Umstellungen für TYPO3 8.7 auf.

Responsives Backend

Das Backend ist ab sofort komplett responsiv für Smartphones und somit sehr benutzerfreundlich.

Verbesserung des Bildassistenten

Bei der TYPO3 Version 8.7 gibt es jetzt für ein Bild mehrere Möglichkeiten des Zuschnitts. Die Bearbeitung von Bildern ist auch deshalb benutzerfreundlicher, da ein bestimmtes Gebiet des Bildes so markiert werden kann, dass es die ganze Zeit sichtbar bleibt.

Formular-Framework

Das Anlegen von Formularen wurde wesentlich vereinfacht. Es gibt ein „Form-Framework“, womit Formulare ganz intuitiv per Point-and-Click und Drag-and-Drop gestaltet werden können. Gebaut ist das Framework mit schlanken jQuery-Komponenten, wobei der Wizard und die erstellten Formulare als YAML geschrieben sind.

CKEditor

Zudem wurde der Editor HtmlArea durch den CKEditor ersetzt, wenn auch noch nicht als Standard eingerichtet. Der CKEditor liefert die Grundlage für hochentwickelte Frontend Features in der Zukunft.

Einfachere Handhabung von fluid_styled_content und css_styled_content

Durch die Überarbeitung von fluid_styled_content und css_styled_content konnten auch UX-Verbesserungen im Editor umgesetzt werden. Somit sind jetzt sowohl die Liste der Seiten (List of pages), als auch die Liste der Sektionen (List of sections) Elemente des Contents. Das heißt, sie sind jetzt ohne Zwischenschritt im Elemente-Wizard auffindbar.

Besserer Umgang mit Links

Eine Erleichterung ist sicherlich auch, dass der Link-Pfad nun in einer Vorschau angezeigt wird, statt einem schwer lesbaren internen Link. Zusätzlich zeigt TYPO3 8.7 jetzt Validierungsfehler oben rechts im Backend an

Verbesserung des Scheduler-Moduls

Einzelne sowie mehrere Tasks lassen sich ab sofort mit dem nächsten Cron-Job erledigen. Außerdem ist das Interface für die Handhabung der Aufgaben verbessert worden. So kann zum Beispiel der Newsletter-Versand in „kleinen Einheiten“ erfolgen und wird so von wenigen Spamfiltern abgefangen.

Fortschritt in der Übersetzungsfunktion

Es gibt nun die Möglichkeit zu bestimmen, ob etwas übersetzt oder in der jeweiligen Sprache beibehalten werden soll. So können Änderungen auch automatisch angepasst werden.

Umstellungsnotwendigkeiten

In dem Fall, dass ein Unternehmen mit TYPO3 6.2 oder 7.6 arbeitet und nun auf 8.7 umstellen möchte, muss beachtet werden, dass TYPO3 8.7 nur mit PHP 7 und höher kompatibel ist. Wenn diese neueste Technologie eingesetzt wird, ist es wichtig zu prüfen, ob auch die verwendeten TYPO3 Extensions kompatibel zu PHP 7 sind. Ein Upgrade von 6.2 LTS direkt auf 8.7 LTS ist nicht möglich, es ist eine Upgrade Reihenfolge wie folgt einzuhalten: 6.2 LTS -> 7.6 LTS -> 8.7 LTS. Ausführlichere Informationen hierzu finden Sie unter www.raum-21.de.

 

Es gibt vor einer Update-Installation die Möglichkeit die neue Version von TYPO3 8.7 im Frontend in einer Demo zu testen.

 

Falls Sie auf der Suche nach weiteren Informationen über TYPO3 generell sind, finden Sie diese unter https://typo3.org/.

 

Kontaktieren Sie uns gerne bei Fragen oder Interesse eines Updates auf TYPO3 8.7.

Ihr Ansprechpartner:

Christian Hinreiner
Studio 9 GmbH
Telefon: 089 / 21 02 93 – 20
E-Mail: hin@studio9.de

 

MEHR DAZU GERNE TELEFONISCH