Clever digitalisieren – Zuschuss Digitalbonus Bayern nutzen!

24.02.2022 | Nathalie Balla | Allgemein, Webstrategie

Schlagworte: , , ,

Digitalbonus Bayern Logo

 

Der Digitalbonus Bayern ist ein Förderprogramm des Freistaats Bayern. Dieser wird im Rahmen der Initiative Bayern Digital in Zusammenarbeit mit der LfA Förderbank Bayern umgesetzt. Diese Unterstützung kann von kleinen und mittleren Unternehmen wahrgenommen werden, um digital zu wachsen. Konkret wird die Digitalisierung von Prozessen, Produkten, Dienstleistungen und die Verbesserung der IT-Sicherheit gefördert. Wir zeigen Ihnen, wie Sie davon profitieren können.

 

Varianten des Digitalbonus

Es gibt zwei Varianten des Digitalbonus, den Digitalbonus Standard und Plus. Je nach Größe Ihres Digitalisierungsprojekts kann die Höhe der Förderung differieren. Mit Hilfe des Digitalbonus Standard können bis zu 50% der Finanzierung des Projekts bei kleinen Unternehmen übernommen werden. Die Höchstgrenze liegt bei 10.000€. Der Digitalbonus Plus wird für besonders innovative Projekte gewährt mit gleicher prozentualer Finanzierung, allerdings liegt hier die Höchstgrenze bei 50.000€.

Weitere Informationen zu den verschiedenen Varianten finden Sie unter https://www.digitalbonus.bayern/foerderprogramm/.

 

Was gefördert wird

  • Verbesserung von bestehenden Produkten, Prozessen und Dienstleistungen
    • Einführung eines ERP (Enterprise Ressource Planning)
    • Einführung eines CRM (Customer Relationship Management)
    • Einführung eines DMS (Dokumenten Management Systems)
    • Einführung eines Videokonferenz-Systems
    • Einführung digitale Buchungssoftware
  • Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit
    • Maßnahmen zum Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems
    • Sicherheits-Zertifizierungen, z.B. ISO 27001
  • Hardware und Software
    • Server, Firewall und Software-Lizenzen für 18 Monate

Antragstellung

Die Antragstellung und die Auszahlung erfolgen durch die Bezirksregierungen. Die Antragstellung ist bis 31.12.2022 möglich. Nach Erhalt des Förderbescheids können Sie Ihr Projekt beginnen und haben 18 Monate Zeit dieses umzusetzen. Nachdem Sie einen Nachweis über Ihre Verwendung vorgelegt haben, wird Ihnen der Betrag bezahlt. Eine wichtige Voraussetzung für Ihr Digitalisierungsprojekt, ist, dass es sich dabei nicht um die Einführung von Standardsoftware handelt, wie zum Beispiel ein Office-Paket. Direkt zur Antragstellung kommen sie über https://www.digitalbonus.bayern/antragstellung/.

 

Digitalbonus mehrfach möglich

Pro Firma kann der Digitalbonus zwei mal beantragt werden, einmal für ein IT-Security-Projekt und einmal für ein Digitalisierungsprojekt

 

Projekte, für die die Fördergelder bereits bewilligt wurden

  • Verbesserung von bestehenden Produkten, Prozessen und Dienstleistungen
    • Einführung eines ERP (Enterprise Ressource Planning)
    • Einführung eines CRM (Customer Relationship Management)
    • Einführung eines DMS (Dokumenten Management Systems)
    • Tablets (Industrie) mit Schrifterkennung
    • Software-Lizenzen für weitere CAD-Arbeitsplätze
    • Modernisierung Software von Windows XP auf Windows 10
    • Integration Web-Shop in das ERP-System
    • Verbesserung des Vertriebs-Prozesses durch digitalen Marketplace
  • Maßnahmen zur Verbesserung der IT-Sicherheit
    • Maßnahmen zum Aufbau eines Informationssicherheitsmanagementsystems
    • ISO 27001 Zertifizierung
    • Website CMS Security-Wartung
  • Hardware und Software
    • Server- und Firewall-Hardware und Software-Kosten für 18 Monate

Unsere Leistungen:

  • Wir sind Ihre „Abkürzung“ und erstellen die Antrags- und Nachweis-Unterlagen für Sie
  • Wir beraten bzgl. Ihrer Digitalisierungs-Strategie
  • Günstig: pauschal EUR 980,– pro Förderantrag

Wir unterstützen Sie gerne bei der Antragstellung des Digitalbonus, rufen Sie uns an.

Ihr Ansprechpartner:

Christian Hinreiner „Budget-Verdoppler“
Fördergeld-Berater und Geschäftsführer
Studio 9 GmbH
Telefon: 089 / 21 02 93 – 20
E-Mail: hin@studio9.de

 

MEHR DAZU GERNE TELEFONISCH